Immer wieder stellen Trainer und Berater sich die Frage:

„Warum soll ich in ein bestimmtes Tool investieren und in mein Portfolio aufnehmen?“

Welchen Mehrwert bietet es für meine Arbeit? Welchen Nutzen habe ich davon, welchen Nutzen haben meine Teilnehmer und letztlich, welchen Nutzen hat das Unternehmen?
Wichtige Fragen die es zu beantworten gilt:

1. Welchen Nutzen haben die Teilnehmer?

Eine der wichtigsten Aufgaben eines Beraters oder Trainers ist die Menschen in die Selbstreflexion zu führen. Nur so kann Veränderung angestossen werden. Ein neutrales Instrument wie DISG, das keine Wertung vornimmt, sondern nur gezeigtes Verhalten beschreibt, hat eine entsprechende positive Wirkung. Die positive Wirkung kann für Veränderungsprozesse genutzt werden.

Zudem hat DISG seit über 40 Jahren eine sehr hohe Akzeptanz bei den Teilnehmern und wird deshalb international von vielen groß Konzernen länderübergreifend genutzt.

DISG hilft den Menschen besser zu kommunizieren und bessere Beziehungen zu bauen. Das reduziert Reibungsverluste und macht die Zusammenarbeit angenehmer. Die Menschen erkennen ihre Stärken und bevorzugten Arbeitsumgebungen und wo sie die höchste Zufriedenheit haben.

2. Welchen Nutzen hat das Unternehmen?

DISG schafft eine Sprache über Verhalten, das erstens neutral und zweitens von jedermann nachvollziehbar ist. Somit kann über Mitarbeiterverhalten, Kundenverhalten oder über Verhalten des Chefs sehr positiv und nicht wertend gesprochen werden, so nach dem Motto

„Heute hat unser Chef wieder seinen dominanten Tag, alles muss schnell gehen und am besten gestern schon erledigt sein“. Jeder weiß was gemeint ist und wie er damit umzugehen hat.

Genauso können Kundengespräche anders ausgewertet und Kundenbeziehungen verbessert werden, weil man sich über die Bedürfnisse der anderen Seite schnell klar ist.

Für das Marketing und den Vertrieb ergeben sich noch mehr Möglichkeiten. Zum Beispiel können Prospekte, Werbefilme und sonstige Werbemittel typengerecht zugeschnitten werden. Selbst Ausstellungsräume und Produktbeschreibungen können typengerecht gestaltet werden bis dahin, dass Verkäufer spezielle Checklisten für die Kundenansprache einsetzen.

3. Welchen Nutzen hat der Trainer/Berater?

Er arbeitet mit einem anerkannten und reliablen Instrument, das seine Teilnehmer und Coachees gerne annehmen. Diese Akzeptanz überträgt sich dann auch auf seine Person, wenn er richtig damit umgeht. Mit DISG kann er viele eigenen Themen ergänzen und aufwerten. DISG kann als erster Schritt in einem Coaching genutzt werden und es bietet wertvolle Hinweise für mögliche Konfliktfelder am Arbeitsplatz.

Oftmals sind Trainer und Berater in Recruitingprozesse mit eingebunden und auch da bietet DISG zusätzliche Informationen, die eine bessere Beratung ermöglichen.

DISG ist mit Sicherheit keine eierlegende Wollmilchsau, sondern hat Stärken und Begrenzungen. Trotzdem ist es als Instrument für eine Vielzahl von Anwendungsfeldern sehr gut geeignet die eigene Dienstleistung wertvoller zu machen und es hilft dem Trainer selbst seine Wirkung zu reflektieren und sich selbst besser auf seine Kunden einzustellen.

Dass unsere Profile zudem preiswert und damit gut zu vermarkten sind, ist ein weiterer Vorteil für den Trainer/Berater.

Wer sich allerdings nur auf ein solches Instrument verlässt ist schlecht beraten und es ersetzt nicht die Kompetenz des Trainers, aber es unterstützt vorhandene Kompetenz sehr wohl und bietet für alle Seiten echten Mehrwert.