DISG-Modell und Führung

Moderne Führung mit Werten

Wir leben in einer Zeit wirtschaftlicher Umbrüche. Die Digitalisierung hat jegliches Business verändert. Kein Stein wird in Zukunft auf dem anderen bleiben.
Unternehmen und Menschen sind gezwungen, den Wandel mitzumachen und aktiv zu gestalten, ansonsten werden sie wirtschaftlich nicht überleben.
Die Digitalisierung verändert nicht nur Produkte und Prozesse, sondern Organisationsformen und die Führung. Besonders hierarchisch geprägte Unternehmen sind herausgefordert.
Heute besitzen Mitarbeiter mehr Wissen in ihrem Arbeitsgebiet, wie der direkte Vorgesetzte. Teamarbeit und Team-Entscheidungen gewinnen an Bedeutung. Der Einfluss sowie das Machtpotenzial einer einzelnen Führungskraft schwinden.

Ich bin der Meinung, dass Menschen Führung brauchen und Führung wollen. Sie muss nur angepasst und zeitgemäß definiert werden. Ich habe mir die Frage gestellt: Braucht es dazu andere Werkzeuge bzw. sind die bekannten Werkzeuge geeignet dafür?

Das DISG Modell, mit dem ich seit über 16 Jahre arbeite, zeigt auf, wie man einzelne Menschen typen-gerecht überzeugen und gewinnen kann. DISG hilft Führungskräften Menschen dazu zu bringen, die Dinge zu tun, die zur Zielerreichung notwendig sind.
Der Ansatz ist neutral, denn es geht um den Aufbau guter Beziehungen und um eine gelungene Kommunikation.
Somit passt das DISG Modell eindeutig in unsere Zeit, wo aufgrund veränderter Bedingungen anders geführt werden muss. Das Verhalten der 4 DISG Typen ist über Jahrtausende hinweg gleich geblieben. Was sich in der Führung verändern muss, sind die Werte und Einstellungen. Führung im 21. Jahrhundert muss sich anpassen an die Wünsche der Mitarbeiter nach mehr Mitbestimmung und Mitgestaltung der Arbeitswelt.
Bewusst oder unbewusst etablieren Führungskräfte diejenigen Strukturen, Praktiken und Kulturen, die ihnen sinnvoll erscheinen. Veränderung wird von oben gestaltet.

Führen mit DISG bezieht sich auf die Grundbedürfnisse der Menschen, wie sie Informationen aufnehmen, verarbeiten und umsetzen. Ich lehre in meinen Seminaren, wie die 4 DISG Typen vertrauen aufbauen. Wer das Wissen nutzt, behandelt den Menschen wertschätzend und respektvoll.
Egal, in welcher Zeit, Kultur oder Situation wir uns befinden, der werte-orientierte Umgang mit Menschen macht den Unterschied.